Wie du deine Realität beeinflussen
und transformieren kannst  

Die Realität besteht nicht aus Materie die für uns greifbar ist, sondern auch aus unseren Vorstellungen und Gedanken. Für uns ist die Wirklichkeit nur die greifbare Materie, die wir sehen oder anfassen können. In der Welt unserer Vorstellungen gibt es mehr als genug für uns, man wählt einfach nur aus, was man haben will. Klingt zu einfach? Ja mit der Vorstellung allein ist es auch nicht getan. Ohne intensives Fühlen wird sich nur schwer etwas vorwärts bewegen. Beeinflusst wird unsere Realität durch unsre Gedanken und Befürchtungen, viel mehr als nur durch unseren Willen und das Wunschdenken. 

Wir müssen unsere Vision eine Zeitlang im Geist festhalten, um Sie zur Manifestation anzuregen. Zweifel verhindern den Wunsch nicht nur, sondern bewirken oft das Gegenteil. Die meistens versuchen dann etwas an den äußeren Umständen zu verändern, was Ihnen häufig nur schwer gelingt. Wir müssen uns nach innen wenden und dort etwas ändern, ja die Art wie wir Denken und Empfinden verändern. Jeder wählt dabei selbst seine Realität. Es dauert allerdings etwas bis sich die gewünschte Realität bildet. Geduld und Vertrauen dass es so sein wird sind hier immens erforderlich. Wir sollten uns von der Außenwelt nicht zu sehr ablenken lassen, sondern zentriert bleiben und uns das zur Gewohnheit machen. Wenn wir unserem Standpunkt treu bleiben, dann wird sich die Realität so verformen, wie wir es wünschen. Darauf konzentriert zu bleiben, was wir wirklich wollen, ohne uns von Widrigkeiten aushalten zu lassen, dass heißt das wir bereits auf dem Weg sind es zu bekommen. Natürlich dürfte es nicht ganz
leicht sein sich in diese Realität einzuleben, zumal Sie ja noch gar nicht greifbar ist. Aufgrund von Zweifel der Druck „es müsste schneller geschehen“ blockieren wir uns selbst, an  das Gewünschte zu glauben. Ob wir uns entscheiden unsere Realität selbst zu erschaffen oder an ein vorbestimmtes Schicksal glauben, in beiden Fällen bekommen wir das wofür wir uns entscheiden.


Die Beschaffenheit der Realität

Die meisten halten das für Realität was sie mit ihren 5 Sinnen erfassen können, was sie mit ihren Augen war nehmen und wonach sie greifen können. Es wäre ja auch lächerlich zu sagen, dass Ihre Vision ebenso real ist wie die Materie die sie umgibt. Was Realität tatsächlich ist konnte bis heute nicht ganz geklärt werden. Das was wir glauben es sei uns Realität scheint realer als das was wir uns geistig vorstellen. Aber der Geist erschafft Materie und somit muss zuerst in unsere Vorstellung ein Grundstein gelegt worden sein, damit wir die Realität so erleben wie wir sie derzeit erleben. Der Quantenphysik zufolge gibt es mehre Realitäten die wir zur selben Zeit erleben können, da wir uns entscheiden können worauf wir uns fokussieren. Ein Beispiel wenn sie sich heute dazu entschließen ein Partner zu finden und sich glücklich fühlen, erschaffen sie diese neue Realität, denken sie Morgen aber anders darüber erschaffen sie wieder eine neue Umstände und eine andere Realität. Das Bewusstsein erschafft bewusst oder unbewusst unsere Lebensumstände.